Email: [email protected] | Tel: +385 1 3470 928

Slawonien

Slawonien ist eine historische Region im Osten Kroatiens. Es liegt zwischen der Drau im Norden (Grenze zu Ungarn), Save the Süden (Grenze zu Bosnien und Herzegowina) und der Donau im Osten (Grenze zu Serbien). Die Region Hauptgetreidespeicher und die Landwirtschaft des am weitesten entwickelte Teil der kroatischen.
Dank der zahlreichen Flüsse, Bäche und Wälder erhalten, bewahrt die traditionelle Jagd und Fischerei Tourismus und ländlichen Tourismus. Slawonien und Baranja sind ein ideales Ziel für Touristen, die Ihren Urlaub in Ruhe verbringen wollen, weg von Staus. Umgeben von den Flüssen Save, Drau und Donau eine Region von außergewöhnlicher Schönheit mit reichen Wäldern, Wiesen und Hügel. In Slawonien sind zahlreiche Schlösser und Villen, die einst reiche Familien gehörten, und geben einen besonderen Reiz zu diesem Teil der kroatischen. Die größte Stadt in Slawonien ist Osijek, an dem Drau, stellt ein interessantes Reiseziel mit zahlreichen Parks, Kulturdenkmäler und zahlreichen Unterhaltungsmöglichkeiten .

Baranja ist eine separate Einheit. Es erstreckt sich zwischen Drau und Donau und der ungarischen Grenze. An der Stelle, wo die Donau und Drau, Natur bemerkenswertes Phänomen Kopacki Rit Naturpark gemacht hat. Kopacki reich an Flora und Fauna. 1967. zum Naturpark erklärt und die unmittelbare Umgebung zoologische Reserve. Größere Städte in der Umgebung von Slawonien und Baranja sind Osijek, Vukovar, Vinkovci, Slavonski Brod, Pozega, Daruvar, Nova Gradiska, Kutjevo, Bürgermeister, Djakovo, Nasice, Virovitica. Die meisten Unterkünfte sind Hotels mit Zimmern und Apartments oder Hotels. Die wichtigste touristische Angebot von Slawonien und Baranja basiert auf der Jagd Tourismus, Fischerei und den ländlichen Tourismus dh. Agritourism.

.